Neuzugänge im Bücherregal #3

neuzugangapril

Ab heute verzichte ich offiziell darauf, zu behaupten, keine Bücher mehr kaufen zu wollen. Oder zu sagen, dass ich genug hätte. Denn wenn mich der Monat April eines gelehrt hat, dann folgendes: Es gibt niemals genügend Bücher im Regal! Auch dann nicht, wenn es aus allen Nähten platzt (bedingt durch den Umstand, dass DVDs und Bücher sich im Moment ein Regal teilen müssen). Ich bin so dankbar, dass mein Vater mir vor drei Monaten ein neues Billyregal spendiert hat, denn sonst würden würde ich wirklich verzweifeln. Ich mag es nämlich überhaupt nicht, meine Bücher nicht in einem Regal stehen zu haben. Es gibt nur wenige Ausnahmen: An meinem Bett habe ich eine Ablage angebracht, weil ich nicht besonders viel von Nachttischen halte. Dort finden sich meine Lieblingsbücher wieder – beziehungsweise die Bücher meiner Lieblingsautoren. Unter Anderem stehen dort alle Bücher von Cecelia Ahern, die sich in meinem Besitz befinden und die Harry Potter Reihe (Band 6 fehlt zur Zeit noch). Sonst noch Bücher, die mich sehr begeistert haben. Die Bücherdiebin von Markus Zusak und Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green zum Beispiel. Mein Bett ist meine liebste Leseecke, kein Wunder also, dass dort auch Bücher unterkommen müssen.

bettleseecke

Aber okay – egal. Hier soll es ja um die Neuzugänge gehen, die diesmal nicht alle einzeln vorgestellt werden. Dafür sind es mir ehrlich gesagt einfach zu viele. Daher gibt es nun einfach eine kleine Überschrift und die Erklärung, woher ich die Bücher habe. Denn ob man es glaubt oder nicht, nur ein einziges habe ich neu gekauft. (: Ich beginne einfach mal von oben links, das Bild seht ihr ja oben.

neuzugangapril3

Oben links erkennt man bei genauem Hinsehen das folgende Buch: The Curious Incident of the Dog in the Night-Time von Mark Haddon. Wir hatten damals die Wahl, ob wir das Buch in der Schule lesen wollen (im Fach Englisch), mein Kurs entschied sich jedoch für ein anderes. Seither befindet sich das Jugendbuch auf meiner Wunschliste und hat es dank meiner Freundin Jea nun endlich in mein Regal geschafft. Danke, danke, danke, ich freu‘ mich wirklich riesig. Immer noch. Das nächste Buch ist Millionär von Tommy Jaud. Das Buch gab es an meiner Universität beim Bücherflohmarkt für einen Euro, daher habe ich einfach mal zugeschlagen. Bei sowas kann ich einfach nicht nein sagen! Das dritte Buch dieser Reihe hört auf den Namen Weil ich Will liebe und stammt aus der Feder von Colleen Hoover – ich hab den ersten Teil Weil ich Layken liebe letzte Woche voller Begeisterung gelesen, also musste ich mir die Fortsetzung einfach unter den Nagel reißen. Schlussendlich dann noch Göttin in Gummistiefeln von Sophie Kinsella – ebenfalls auf dem Bücherflohmarkt an der Universität erstanden.

neuzugangapril2

Weiter im Text! Ich liebe dich bis in den Tod von Hannah Jayne habe ich bei einer Leserunde auf LovelyBooks gewonnen. Eine Rezension gibt es hier auf dem Blog bereits zu lesen. Sehnsucht ist ein Notfall von Sabine Heinrich gab es bei einer Buchverlosung auf Liesas Blog: Immer mit Buch … Jojo Moyes dürfte vielen begeisterten Buchfans sicherlich schon ein Begriff sein, ihrem Roman Ein ganzes halbes Jahr zu verdanken. Auch Eine Handvoll Worte hat es nun in mein Regal geschafft, denn meine Eltern haben es mir zu Ostern geschenkt. Die wundersame Geschichte der Faye Archer von Christoph Marzi ist das Ergebnis eines Buchtauschs mit LovelyBooks-Userin EvanDie Frau des Zeitreisenden von Audrey Niffenegger war zuvor in den Händen von Carina von Bücherschatten, ich habe es ihr abgekauft (: Und Helen Fieldings Bridget Jones – Am Rande des Wahnsinns? Ebenfalls ein Ergebnis des Bücherflohmarkts an der Universität.

neuzugangapril1
Und nun geht es um die letzten vier neuen Bücher bei mir. Sternschanze von Ildikó von Kürthy wurde ebenfalls bei einer Buchverlosung gewonnen, dieses Mal jedoch direkt auf Lovelybooks. Alice im Zombieland wurde von Gena Showalter verfasst und wanderte von der sehr lieben LovelyBooks-Userin KleinerVampir zu mir. Auf das dritte Buch der Reihe bin ich wunderbar stolz, denn endlich gibt es Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green als Taschenbuch. Die gebundene Ausgabe war mir bisher einfach zu teuer, daher wurde lediglich mein eBook-Reader mit der Geschichte um Hazel und Augustus bereichert. Und zuletzt kommt ein Buch, das ich bei der Aktion Blogger schenken Lesefreude gewonnen habe! Wenn die Nacht in Scherben fällt (Anika Beer) wurde von Baka Monkey verlost und hat seinen Weg zu mir gefunden. Ich freu mich immer noch riesig.

So, nun ist aber Schluss! Das waren also die neuen Bücher in meinem Regal und ich freue mich schon, das ein oder andere zu lesen! Viele Liebe Grüße!

Von Jule

 

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s